Festlegen der Arbeitsbereiche

Ein Arbeitsbereich kann eine Filiale, eine Abteilung oder ein Tätigkeitsbereich sein.

Wenn ein neuer Mitarbeiter angelegt wird, kann er normalerweise in allen Arbeitsbereichen eingesetzt werden. Die Zugehörigkeit zu einem oder mehreren Arbeitsbereichen kann im Mitarbeiterstamm über die Karteikarte Arbeitsbereiche eingestellt werden. Ist ein Mitarbeiter in allen Arbeitsbereichen einsetzbar, ist [Keine Auswahl] in der Dropdown-Liste aktiv.
In der rechten Auswahlliste sind alle Arbeitsbereiche mit einem Häckchen versehen und werden abgeblendet dargestellt.

Kleinere Betriebe haben vielleicht nur einen einzigen Arbeitsbereich. Je mehr Mitarbeiter aber ein Betrieb hat, umso unübersichtlicher wird die Planung, wenn stets alle Mitarbeiter zu sehen sind oder auf den Dienstplänen erscheinen.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Um einen Mitarbeiter einem Arbeitsbereich zuzuordnen, wählen Sie den entsprechenden Bereich aus der Dropdown-Liste aus. Sie müssen dazu im Editiermodus sein. Klicken Sie ggf. auf die Schaltfläche Bearbeiten. In der rechten Liste erscheint der ausgewählte Bereich mit einem Häckchen und abgeblendet. Alle übrigen Bereiche sind editerbar und nicht angewählt. Soll ein Mitarbeiter nicht nur in diesem Bereich tätig sein, sondern auch in anderen (nicht aber in allen), können Sie die gewünschten Alternativ-Bereiche mit der Maus anklicken. Im folgenden Beispiel ist neben dem Hauptbereich 04-Rezeptur auch der Bereich 05-Zyto. ausgewählt.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Sind mehr Arbeitsbereiche definiert, als in der rechten Auswahlliste auf einmal dargestellt werden können, erscheint rechts in der Liste ein Scrollbar, mit dem Sie Zugriff auch auf die nicht sichtbaren Bereiche haben.

Vergessen Sie nicht, Ihre Änderungen zu speichern, indem Sie auf Speichern klicken oder wählen Sie Abbrechen, um die Änderungen zu verwerfen.