Version 1.8.5

Allgemein

Die 1.8.5 ist eine Zwischenversion auf dem Weg zur 2.0. Sie enthält bereits viele Elemente der 2.0 oder Vorbereitungen auf diese. Die Dokumentation ist teilweise noch nicht vollständig angepasst. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie bitte einfach. Das Layout wurde und wird aktualisiert und es sind einige "Unschönheiten" ausgeräumt worden. Die Version ist komplett in Visual FoxPro 7 kompiliert worden und es wurden die aktuellsten Versionen der eingesetzten Controls verwendet.

Zwischen der letzten und dieser Version sind so gravierende Veränderungen vorgenommen worden, dass wir lange Zeit kein Zwischenrelease herausbringen konnten. Daher an dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle, die geduldig bis heute gewartet haben.

Neben einer Reihe von kleineren Ergänzungen und Aktualisierungen gibt es ein paar zentrale Neuerungen:

  1. Standard- und Individual-Dienstplan
    Jeder Mitarbeiter kann einen individuellen Dienstplan haben, der nicht mehr von den Dienstplänen der anderen Mitarbeiter abhängt. Ein beliebiger Planungszeitraum eines Mitarbeiters kann nun mit ein paar Mausklicks direkt aus der Planung heraus zum Individual-Dienstplan dieses Mitarbeiters deklariert werden. Dabei kann der eine einen Zyklus von zwei, der nächste von drei und wieder ein anderer einen von vier Wochen haben. Da die "Musterplanungen", die diesen Individual-Dienstplan darstellen, an praktisch jeder Stelle liegen können, brauchen jetzt keine Idealplanungen mehr - ohne Urlaube und Seminare - fernab der realen Planung angestellt zu werden. Damit wird es nun auch einfacher neue Mitarbeiter in das System aufzunehmen.
    [Direkt zu diesem Thema...]

  2. Planungs-Assistent
    Das ist wirklich eine feine Sache. Sie bestimmen den gewünschten Planungszeitraum, wählen aus einer Liste den oder die zu planenden Mitarbeiter und klicken auf Planung durchführen. Der Planungs-Assistent verwendet die Individual-Dienstpläne der Mitarbeiter oder den hinterlegten Standard-Dienstplan und weiß auch, ob die augenblicklich zu planende Woche die erste, zweite oder dritte Woche des Dienstplanes ist. Sie können festlegen, was bei Planungskonflikten zu tun ist - Überschreiben, Nicht überschreiben oder Dialog.
    [Direkt zu diesem Thema...]

  3. Urlaub
    Die Behandlung von Urlaub wurde komplett neu organisiert. Urlaubszeitwerte und Arbeitszeitwerte werden jetzt getrennt betrachtet. Urlaubswerte werden in Tagen gezählt, die Arbeitszeitwerte in Stunden und Minuten. Arbeits- und Urlaubszeit einer Planung (also eines Zeitbalken) hängen dabei nicht voneinander ab. So kann ein Termin als Urlaubstag zählen, ohne den Stundensaldo zu tangieren, und ein anderer den Wochensaldo verändern, aber den Urlaubssaldo nicht. Mehrarbeit bedeutet dies für Sie nicht, da beide Werte - in der Zeitbalkendefinition hinterlegt - beim Anlegen eines Termins automatisch parallel verwaltet werden. Im Mitarbeiterstamm gibt es nun auch einen Urlaubssaldo, der zu einem bestimmten Datum gesetzt werden kann, und so einen einfacheren Einstieg ermöglicht.
    [Direkt zu diesem Thema...]

    Beim Einspielen des Updates werden automatisch alle bestehenden Urlaubsplanungen so aktualisiert, dass Planungen mit einem Zeitwert größer Null als ein Urlaubstag zählen, die übrigen mit Null Urlaubstagen.

  4. Urlaubs-Assistent
    Aufbauend auf das neue Urlaubskonzept wurde der Urlaubs-Assistent nun zu einem echten Assistenten befördert. Wie der Planungs-Assistent, beinhaltet auch er jetzt ein komplexes Konfliktmanagement, um auf bestehende Planungen adäquat reagieren zu können. Auch können Sie jetzt (endlich) die Arbeitszeiten im Urlaubszeitraum entsprechend dem Dienstplan verteilen lassen. Alternativ besteht nach wie vor die Möglichkeit der Aufteilung der Arbeitsstunden auf die Tage anhand der Formel Wochenarbeitszeit / Anzahl der Arbeitstage.
    Die Urlaubstage selbst können fortlaufend oder entsprechend dem Dienstplan verteilt werden. Feiertage im Planungszeitraum zählen standardmäßig nicht als Urlaub, die Arbeitszeiten werden aber gutgeschrieben.
    [Direkt zu diesem Thema...]

  5. Krankheit und Krankheits-Assistent
    Krankheit ist vielleicht nicht wirklich ein Planungsgegenstand, aber wenn sie auftaucht, wirft sie vieles Durcheinander. Krankheit wird jetzt wie Urlaub in Tagen, parallel zum Arbeitszeitwert geführt. Es gibt nun auch dafür einen Assistenten, der eine bestehenden Planung in Krankheit umwandelt oder eine solche Planung anhand des Standard- bzw. Individual-Dienstplanes erstellt.
    [Direkt zu diesem Thema...]


Wochenplanung


Tagesplanung


Mitarbeiterstamm


Zeitbalken-Definitionen

Anderes