Tageseinstellungen

Über die Tageseinstellungen können Betriebs- und Öffnungszeiten, Schichtgrenzen und Aktionen oder Ereignisse in der Planung dargestellt werden, um Sie bei der Planung optisch zu unterstützen. Diese Einstellungen können ganz allgemein und konkret für einzelne Tage und Arbeitsbereiche festgelegt werden. Die Tageseinstellungen dienen der optischen Unterstützung und haben keinen determinierenden Einfluss auf die Planung selbst.

In diesem Geschäft hier, wird z.B. von 7:45 bis 18:45 gearbeitet. Die Öffnungszeiten sind 8:00-13:00 und 14-18:30. Schichtwechsel sind um 10:00, 13:00 und 16:00 Uhr. Außerdem ist für den 27.11. eine Hausmesse zwischen 10:00 und 16:00 angesetzt, die bei der Planung mit einem erhöhten Personalbedarf berüchsichtigt werden muss.


Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Standardeinstellungen

Beim ersten Aufruf des Dialogs oder mit dem ersten Start einer Planungsmaske werden die Betriebs- und Öffnungszeiten sowie die dafür verwendeten Farben mit einer Standardbelegung initialisiert, die Sie vermutlich an Ihren Betrieb anpassen möchten.

Rufen Sie dazu den Dialog auf, wählen Sie im oberen Register die Karte Standard und markieren Sie den Eintrag Standard. Bei der Auswahl der Bereiche darunter, markieren Sie den Knoten für alle Arbeitsbereiche ([Alle]). Die Werte und Farben, die Ihnen jetzt im Register rechts angezeigt werden, sind die absoluten Standardeinstellungen von denen alle anderen abgeleitet werden.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Klicken Sie in der Toolbar auf Bearbeiten und ändern Sie die Betriebs- und Öffnungszeiten. Betriesbzeiten sind die zu denen gearbeitet wird. Zu den Öffnungszeiten ist zusätzlich "geöffnet". Oft werden Betriebs- und Öffnungszeiten zusammenfallen.

Die Zeitspannen werden im Zeitformat (00:00-24:00) eingegeben und durch Semikola getrennt (08:00-13:00; 14:00-16:00).

Unter dem Register Farben, können die Farben dieser Bereiche geändert werden.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Sollen auch Schichtgrenzen in der Planung erscheinen, tragen Sie diese im gleichen Format wie die Betriebszeiten unter dem Register Schichten ein.
Das ganze dient lediglich der optischen Unterstützung und hat auf die eigentliche Planung keinen Einfluss. Zum Speichern Ihrer Änderungen klicken Sie Auf das Disketten-Symbol in der Toolbar.

An Sonn- und Feiertagen wird in der Regel nicht gearbeitet, Samstags oft nur halbtags. Entsprechend werden diese Tage in der automatischen Grundeinstellung vorbelegt. Feiertage erhalten zusätzlich eine andere Farbe für "Betriebsfrei".

Wird bei Ihnen Samstags beispielsweise bis 18:00 gearbeitet, wählen Sie links in der Liste den Samstag aus, klicken in der Toolbar auf Bearbeiten und ändern Sie die Betriebs- und/oder Öffnungszeiten.

Wichtig ist, dass diese Einstellungen zunächst im Bereich [Alle] durchgeführt werden, da sie sich sonst lediglich auf den ausgewählten Arbeitsbereich beziehen.

Die übrigen Wochentage werden von der Standardeinstellung abgeleitet und wie der Standardtag dargestellt. Ist Mittwoch Nachmittag bei Ihnen geschlossen, wählen Sie Mittwoch in der Liste und Bearbeiten in der Toolbar. Die Zeiten können Sie nun noch nicht bearbeiten, denn das Häkchen bei Standard ist gesetzt. Entfernen Sie das Häkchen, um den Standard aufzuheben und die Zeiten, Schichten und/oder Farben ändern zu können.

Genauso ändern Sie auch später die Einstellungen konkreter Tage, wenn z.B. Aktionen oder Ereignisse vorgemerkt werden sollen.


Tageseinstellungen

Die Standardeinstellungen gelten für nahezu alle Tage. Manchmal gibt es jedoch Abweichungen oder Aktionen und Ereignisse, die vorgemerkt werden sollen. Die eingehend erwähnte Hausmesse, eine Betriebsfeier oder Baustelle vor der Tür können hier eingetragen und so bei der Planung berücksichtigt werden.

Wählen Sie dazu im links die Registerkarte Datum und darauf das gewünschte Datum in dem Kalender.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Nach Klicken auf Bearbeiten, können Sie nun auch für diesen konkreten Tag die Zeiten, Schichten und Farben ändern. Wir wollen Hier nur die "Hausmesse" als Aktion eintragen und wählen das Register Aktion. Die Aktion muss als Aktiv markiert sein, damit Sie in der Titelleiste der Planung erscheint.

Beträfe diese Hausmesse einen konkreten Arbeitsbereich, nicht aber die anderen, könnte man statt [Alle] hier beispielsweise nur den Bereich 06-Customer-Relations auswählen.

Werden die Tageseinstellungen direkt aus der Planung aufgerufen, wird der gerade betrachtete Arbeitsbereich angewählt. Darauf ist zu achten, wenn allgemeingültige Änderungen vorgenommen werden sollen.