Mitarbeiter-Rotation

Im Personalplaner Professional kann mit Hilfe des Assistenten für Terminfolgen und WiederholungenTerminfolgen und Wiederholungen eine Rotierende Planung auf eine Auswahl von Mitarbeitern durchgeführt werden.


Öffnen Sie den Assistenten unter PLANUNG -> Assistenten... -> Terminfolgen und Wiederholungen

Wählen Sie Zeitraum, Arbeitsbereich und, wenn Sie haben, eine Gruppe aus. Markieren Sie unten das Kontrollkästchen "Ich möchte die Planung für mehrere Mitarbeiter durchführen" und das dann sichtbar werdende Mitarbeiterrotation.....

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Nach dem Klick auf Weiter sehen Sie links die zur Auswahl stehenden Mitarbeiter. Wenn Sie auf der ersten Seite bereits Einschränkungen auf eine Gruppe und/oder einen Mitarbeitertypen vorgenommen haben, können Sie vermutlich gleich alle nach rechts verschieben. Dazu einmal auf die Schaltfläche mit den zwei Pfeilen klicken.

Die Reihenfolge der nun ausgewählten Mitarbeiter kann bei Bedarf mit Hilfe der neben den Namen angeordneten Schaltflächen frei geändert werden. Wenn Sie immer eine bestimmte Sortierung wünschen, haben Sie die vermutlich über den Mitarbeiterstamm (Register "Allgemein" -> Sortierung einstellen) längst festgelegt.

Markieren Sie bitte genau einen der ausgewählten Mitarbeiter. Mit diesem wird später die Rotation beginnen. Der von der Planung her erste muss nicht zwingend der erste in der Liste sein.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Im nächsten Schritt wählen Sie die zu verplanende Tätigkeit, sowie Zeit und Dauer des Termins. Wenn Sie eine passende Schichtdefinition haben, können Sie diese verwenden. Zeit und Dauer werden dann für jeden Tag anhand dieser Vorgaben ermittelt. Ist für einen Tag keine Zeit hinterlegt, erfolgt an diesem Tag auch keine Planung.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Die Wiederholung im nächsten Schritt kann auf "Täglich" bleiben, wenn Sie zuvor eine Schichtdefinition ausgewählt haben.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Andernfalls müssen Sie hier den Wiederholungsrhythmus einstellen und z.B. die Wochenenden abwählen...

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

... oder bestimmte Tage innerhalb des Monats anwählen

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Normalerweise können Sie bei hinterlegter Schicht aber einfach auf "Weiter" klicken.


Jetzt geht es um die Art der Rotation und die Anzahl der gleichzeitig verplanten Mitarbeiter.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Es kann hiermit mehr als ein Mitarbeiter gleichzeitig verplant werden. Bei einem Dreier-Team sieht das Ergebnis dann so aus:

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Beim Wechsel im Abstand von Tagen erfolgt der Wechsel, unabhängig davon, ob eine Planung vorgenommen wurde oder nicht, nach einer festgelegten Anzahl von Tagen. Im anderen Fall erfolgt der Wechsel mit der Anzahl der verplanten Termine. Der Unterschied wird deutlich, wenn wir den 2. September zum Feiertag erklären.

Beim Wechsel nach dem x-ten Mal erfolgt der Wechsel nach dem Feiertag, als gäbe es diesen Tag nicht.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Beim Wechsel nach dem x-ten Tag erfolgt der Wechsel, als hätte am Feiertag eine Planung stattgefunden.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Im Folgenden Schritt können Sie bei Bedarf einen abweichenden Balkentext oder eine Kostenstelle für die Termine festlegen. Auch ein Kommentar oder ein bestimmter Stundensatz können hier eingetragen werden und erscheinen dann bei jedem der verplanten Termine. Es folgt dann eine kurze Zusammenfassung, bevor Sie die eigentliche Planung mit "Planung durchführen" anstoßen können.


Nach der Planung erhalten Sie eine Übersicht über die verplanten und nicht verplanten Termine.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan


Hier konnte ein Termin nicht geplant werden, weil die Person in der zweiten Woche Urlaub hat, was bei genauer Betrachtung der "Nicht geplant"en Termine sichtbar wird.


Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Soll die Planung dennoch durchgeführt werden, kann der Konflikt (hier der Urlaub) mit einem rechten Mausklick gelöscht und anschließend der Termin (ebenfalls per rechtem Mausklick) gespeichert werden.

Das Ergebnis sollte dann in etwas folgendermaßen aussehen:

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan