Zurück marsch marsch! - Die UnDo-Funktion

Seit Version 2.1.0 verfügt der Personalplaner über eine UnDo- oder "Rückgängig"-Funktion mit deren Hilfe die letzten Terminänderungen rückgängig gemacht werden können.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Die Funktionalität ist dabei nicht beschränkt auf die aktuelle Planungsansicht, sondern funktioniert anwendungsweit und so lange der Personalplaner nicht geschlossen wird.

Sie können in der Wochenansicht einen Termin erstellen und anschließend in der Tagesansicht auf "Rückgängig" klicken, um diesen Termin wieder zu entfernen. Auch nach einer Planung mit dem Urlaubsassistenten oder Planungsassistenten lässt sich diese Planung, Termin für Termin, zurücksetzen.

Rückgängig gemacht werden kann jede Änderung an einem Termin. Nicht nur das Erstellen oder Löschen kann zurückgenommen werden, sondern bspw. auch eine Änderung am Kommentar, dem Arbeitsbereich oder der Person.

Alternativ zu den Schaltflächen in der Wochen- oder Tagesansicht können Sie die Option Rückgängig im Menü Bearbeiten oder die Tastenkombination Strg+Z verwenden.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Zuviel rückgängig gemachtes kann mit Wiederherstellen oder der Tastenkombination Strg+Y wiederhergestellt werden.

Die jeweils letzten 250 Änderungen lassen sich zurücknehmen. Über die Option Rückgängig zurücksetzen kann diese Änderungshistorie bei Bedarf gelöscht werden.