Ansichtssache - Planen, Markieren, Schauen

Tages- und Wochenansicht haben mit der Version 2.1 verschiedene Modi für das Planen, Markieren und Betrachten erhalten. Der gewünschte Modus lässt sich durch Anklicken des entsprechenden Symbols in der Toolbar wählen.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Planen

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
Der Standardmodus des Personalplaners. Termine können mit der Maus gezogen werden. Über einen rechten Mausklick erscheint ein Kontextmenü und der Doppelklick auf einen Termin öffnet dessen erweiterte Eigenschaften.

Tipp: Bei kurzen dicht beieinanderliegenden Terminen kann es passieren, dass beim Anklicken versehentlich ein benachbarter Termin angewählt oder sogar in seiner Länge verändert wird. Das liegt an der erweiterten Randempfindlichkeit der Zeitbalken. Wir haben es so eingerichtet, dass ein Mausklick in einem Bereich von 15 Pixeln zu beiden Seiten der Ränder (links und rechts) als Klick auf den Balken erkannt wird. Diese Randempfindlichkeit lässt sich über die Einstellungen der Tages- und Wochenansicht und des Planungsmanagers einstellen (siehe: Planung in der Wochenansicht (Einstellungen) ) und kann bis auf 0 Pixel reduziert werden.

Markieren

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
Zeitbalken können nicht per Maus angelegt, verschoben oder in der Länge verändert werden. Dieser Modus bietet Schutz vor unbeabsichtigtem Verändern von Terminen oder dem versehentlichen Anlegen neuer Termine. Kontext-Menüs und Doppelklick auf einen Zeitbalken funktionieren aber. So ist dieser Modus ideal für die Nachbearbeitung.

Im Personalplaner Professional können in diesem Modus mehrere Termine markiert und dann gelöscht oder gemeinsam weiter verarbeitet werden. Zum Markieren mehrerer Termine halten Sie die STRG-Taste gedrückt und klicken Sie die gewünschten Termine nacheinander an. Erneutes STRG-Klick hebt die Markierung wieder auf.
Alternativ kann mit der Maus ein "Gummiband" um die Region gezogen werden, in der sich diese Termine befinden.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Ein rechter Mausklick auf den Planungshintergrund - also nicht auf einen Zeitbalken - öffnet das Kontextmenü für die weitere Bearbeitung der Auswahl.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Die Anzahl der aktuell markierten Termine wird Ihnen am unteren linken Rand der Planungsansicht angezeigt. Auch ein Klick auf diese Information öffnet das Kontextmenü.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Nur sehen

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
In diesem reinen Betrachtungsmodus sind die Kontextmenüs deaktiviert, Zeitbalken können nicht gezogen, verändert oder gelöscht werden und sie reagieren nicht auf den Doppelklick.