Grobe Vorgabenplanung

In der Tagesansicht können Sie für jeden einzelnen Tag Planvorgaben festlegen. Planvorgaben beschreiben die gewünschte Präsenz der einzelnen Mitarbeitertypen an einem Tag.

Wenn Sie gerne an einem bestimmten Tag morgens von 08:00 Uhr bis 11:30 zwei Approbierte, dann bis um 15:00 Uhr drei und schließlich wieder nur zwei in der Apotheke haben möchten, so können Sie das über die Vorgabenplanung festlegen.

Nachdem Sie dann Ihre eigentliche Planung durchgeführt haben - oder auch währenddessen, können Sie eine Überprüfung Ihrer tatsächlichen Planung gegen diese Sollvorgaben vornehmen. Sie erhalten dann die Abweichungen und Übereinstimmungen in graphischer Form dargestellt und können ggf. Ihre Planung noch einmal korrigieren.

Über den Menüpunkt PLANUNG -> Vorgaben festlegen können Sie darüberhinaus eine grobe Vorgabenplanung für eine "Standardwoche" vornehmen.

Die hier gemachten Vorgaben werden bei der späteren Tagesplanung als Standardwerte übernommen. Dort können diese Vorgaben dann an den aktuellen Tagesbedarf angepasst werden. Denn ein Montag vor einem Feiertag ist schließlich personell anders zu besetzen als ein ganz gewöhnlicher Montag.

Werden die groben Planvorgaben geändert, wirken sich diese Änderungen ausschließlich auf zukünftige Planungen aus. Bereits durchgeführte Planungen werden nicht automatisch angepasst.

Sie können aber die geänderten Planvorgaben auch für bereits getätigte Planungen übernehmen, indem Sie auf einen der Vorgabebalken in der Tagesplanung einen rechten Mausklick ausführen und aus dem Kontextmenü den Punkt "Wie Planvorgabe" wählen. Alternativ können Sie im Menü TAGESPLANUNG -> Vorgabe: Wie Planvorgabe wählen.



Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Die Planung der Vorgaben wird genauso durchgeführt wie die Planung normaler Termine auch (vgl. hierzu die Ausführungen unter Planung in der Wochenansicht).

Ein neu geplanter Zeitbalken hat immer die Anzahl eins. Wenn Sie zwei oder mehr Mitarbeiter wünschen, führen Sie einen rechten Mausklick auf den Balken aus und wählen Sie die Mitarbeiteranzahl aus.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

Wählen Sie "Bearbeiten", um weitere Änderungen an dem Zeitbalken vorzunehmen.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
Wenn Sie einen Doppelklick auf einen Zeitbalken ausführen, öffnet ebenfalls diese Maske.

Diese grobe Planung können sie für jede Filiale bzw. für jeden Arbeitsbereich getrennt durchführen. Je nach Größe und Struktur Ihrer Apotheke können Arbeitsbereiche beispielsweise Offizin und Rezeptur sein oder Apotheke und Reformhaus. Diese Bereiche sind in Bezeichnung und Anzahl frei wählbar. Es kann auch nur einen Bereich (Apotheke) geben.

Vorgabenplanung manuell

Neben der graphischen Planung, können Sie die Vorgabenplanung auch manuell durchführen und die Typen und Zeiten per Hand erfassen.
Wählen Sie bei geöffneter Vorgaben-Grob-Planung den Menüpunkt "MANUELLE ERFASSUNG" aus dem Menüblock PLANVORGABE aus.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan

In der Eingabemaske wählen Sie Arbeitsbereich, Wochentag und Mitarbeitertyp aus. In der Tabelle werden Ihnen dann die geplanten Sollvorgaben für diese Kombination angezeigt.

Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung, Schichtplan
Um weitere Termine hinzuzufügen geben Sie die gewünschte Anzahl, sowie die Anfangs- und Endzeit ein und bestätigen Sie die Eingabe mit Hinzufügen.

Um einen Termin zu löschen, klicken Sie die entsprechende Zeile in der Tabelle an und wählen Sie Ausgewählten Satz löschen.