Software-Terminal

Mit dem separat erhältlichen Software-Terminal kann die Erfassung der Zeiten auch direkt an einem PC erfolgen.
Das Software-Terminal ist eine eigenständige Windows-Anwendung, die auf einem Arbeitsplatz im Netzwerk installiert werden kann und direkt auf die Datenbank zugreift.

Installation und Einrichtung

Wenn Sie das Setup gestartet haben, können Sie nach dem Installationsverzeichnis auch das Datenverzeichnis wählen. Während das erste in der Regel einfach bestätigt werden kann, muss das Datenverzeichnis vermutlich an das Verzeichnis mit den Personalplaner-Daten auf Ihrem Server angepasst werden. Der Rest des Setups kann normalerweise einfach durchgewunken werden.

Beim ersten Start der Anwendung öffnet sich ein Dialog, für die Eintragung des Lizenzschlüssels.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Schicken Sie uns bitte die angezeigte Produkt-ID, damit wir Ihnen diesen Schlüssel erstellen können. Die Produkt-ID kann durch Anklicken in die Zwischenablage kopiert werden und braucht nicht abgeschrieben zu werden.

Nach der Freischaltung zeigt sich das Terminal mit der aktuellen Uhrzeit und der Möglichkeit der Benutzeranmeldung.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Die Kennung, mit der sich eine Person hier anmelden kann, wird in der Zeiterfassung z.B. unter PERSONALPLANER -> Zuordnungen festgelegt. Es können Zeichen und Ziffern verwendet werden, wobei auch die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt wird. Eine Person mit der Kennung ABCDE kann sich nicht mit abcde anmelden
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Die Zuordnungen müssen eindeutig sein, es sind aber auch mehrere Zuordnungen je Mitarbeiter möglich. So kann z.B. für eine Person ein RFID-Transponder für die Anmeldung an einem Hardware-Terminal hinterlegt werden und zusätzlich ein Kürzel für die Anmeldung am Software-Terminal.

Über einen oder mehrere Administratoren ist die Einrichtung des Terminals möglich. Wer über diese Berechtigung verfügen soll, lässt sich in der Zeiterfassung unter IMPORT -> Quelle festlegen, wenn die Option Software-Terminal gewählt ist
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung

Bei Personen mit Administrationsberechtigung kann nach der Anmeldung oben links der kleine Hammer angeklickt werden, um den Einrichtungsdialog zu öffnen.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung

Die Auswahl eines COM-Portes ist nur erforderlich, wenn ein serielles Transponder-Lesegerät angeschlossen ist und die Anmeldung (auch) über einen RFID-Transponder erfolgen soll. Nur in diesem Fall ist die Abwahl der Option Manuelle Anmeldung per Tastatur zulassen sinnvoll.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Bei Wahl der Option Terminal als oberste Anwendung bleibt die Anwendung stets vor anderen Anwendungen und damit im direkten Zugriff.

Nach der Anmeldung mit Kennung wartet das Terminal einige Sekunden auf die Aktion des Anwenders und fällt dann automatisch wieder in den Anmelde-Modus zurück - das Terminal wird nach einem Moment der Inaktivität wieder gesperrt. Ist die Option Minimieren nach Abmeldung gesetzt verkleinert sich die Anwendung dann auch automatisch in die Taskleiste oder in den Systembereich.

Über In den Systembereich minimieren bestimmen Sie, ob das minimierte Terminal zusammen mit anderen Anwendungen in der Taskleiste oder rechts im Systembereich zu finden ist.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Windows 10 gruppiert weniger häufig benötigte Anwendungen des Systembereiches, damit dieser nicht zu groß wird. Wenn das Symbol bei Minimierung nicht erscheint, klicken Sie bitte auf das "Dächlein", um sich diese gruppierten Anwendungen anzeigen zu lassen. Aus diesem Bereich kann eine Anwendung auch per Maus heraus und auf die Taskleiste gezogen werden. Windows merkt sich das in der Regel und zeigt die Anwendung dann zukünftig direkt.

Die Anwendung wird nach einer definierbaren Zeit von Inaktivität automatisch wieder gesperrt. Die Mindestdauer dafür beträgt fünf Sekunden. Durch den Wert 0 kann die automatische Sperre deaktiviert werden. Eine sofortige Sperrung ist jederzeit durch Drücken von ESC möglich.

Wird bei manueller Anmeldung auch die Option Anmeldung auch mit Bildschirmtastatur gewählt, wird zusätzlich en Nummernblock angezeigt und die Anmeldung kann auf einem Touchscreen mit den Fingern erfolgen oder natürlich mit der Maus.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung

Zeiterfassung

Die Zeiterfassung selbst ist denkbar einfach. Nach der Anmeldung mit der persönlichen Kennung zeigt das Terminal den derzeitigen Status und je nachdem die Möglichkeit sich ein- oder auszuchecken.
Bei eingecheckten Personen wird angezeigt, seit wann sie hier sind und ausgescheckte Personen können sehen, wann sie sich zum letzten Mal abgemeldet haben.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Je nach Status kann der Mitarbeiter "Kommt" oder "Geht" klicken. Der neue Status wird daraufhin angezeigt. Einige Sekunden später sperrt sich das Terminal wieder.
Zeiterfassung, Dienstplan, Arbeitsplan, Personalplanung, Urlaubsplanung
Kontrolle und Freigabe der gestochenen Zeiten erfolgt wie bei der Erfassung mit einem Hardware-Terminal über IMPORT -> Daten